Interviews - posted on 14. Juni.2017 by

Interview Allgäuer Zeitung

Pfronten Elias Witzigmann im Glück:

Mit seiner Band „Sweeping Death“ hat der 23-jährige Pfrontener und ehemalige Praktikant unserer Redaktion den Nachwuchswettbewerb des Vereins Metal Only gewonnen – und damit 20 Studiotage bei freier Label- und Vertriebswahl. Astoria heißt das erste Album der Band. Kommendes Wochenende beginnt ihre große Tournee, teilweise gemeinsam mit der befreundeten Band „Running Death“ aus Kaufbeuren, die sie quer durch Süddeutschland und Österreich bis nach Mailand führt – mit Heimspielen am 28. Oktober im Irish Pub „Ye Auld Fellows“ in Pfronten und am 3. November in der Moritz Bar in Schongau. Und am 28. Juli spielt „Sweeping Deat“ in der Finalrunde des Rock-the-King-Bandcontests um einen Platz im Festival, das heuer in Buchenberg bei Kempten stattfindet. Wir sprachen mit dem Studenten der Sozialwissenschaften an der Uni Augsburg.

Wie kam es zu dem Sieg beim Metal Only Nachwuchsband Contest?
Witzigmann: Das war ganz cool: Wir hatten ja schon viele (mehr …)

view the whole post 0